Dzogchen im Alltag: Entspannung und Stressmanagement durch buddhistische Meditation

Dzogchen bedeutet die große Perfektion, ein Zustand in dem alles perfekt ist, wie es ist – jenseits der Wahrnehmungen und Vorstellungen, die wir in unserem Alltagsleben entwickelt haben. In grundlegenden Entspannungs- und Meditationstechniken arbeiten wir mit dem Körper und dem Geist, in der Kontemplation gehen wir darüber hinaus, erfahren uns dabei als vollständig präsent und sind uns der Illusionen unserer Gedanken und der Erscheinungswelt gewahr. Die Natur des Geistes zu erforschen und frei zu werden von der scheinbaren Absolutheit der Belastungen des Alltags hilft uns, ihn anschließend ganz anders bewältigen zu können.

Termine in Vorbereitung